Liseys berühmter Mann ist tot und sein Nachlass weckt albtraumhafte Erinnerungen und Ahnungen in ihr, die bald grausame Gewissheit werden.

In Stephen Kings vielleicht dichtesten und persönlichsten Roman geht es um die Geheimsprache der Liebe und die Allgegenwart des Wahnsinns.

Lisey ist seit zwei Jahren Witwe. Bereits lange vor seinem Tod, hat ihr Mann Scott Landon ein hochangesehener Romanautor, für sie eine Spur mit Hinweisen ausgelegt die sie nun immer tiefer in seine von Dämonen bevölkerte Vergangenheit führt.

Stück für Stück werden sorgsam verdrängte Erinnerungen in ihr wach: An eine andere Welt, die sie einst mit Scott besucht hat. Tagsüber ein märchenhaftes Paradies, während nachts überall das Böse lauert. Ob Scott dort auf sie wartet, damit sie ihn ins Leben zurückholt?

Plötzlich tritt ein Verrückter auf den Plan, der sich Zack McCool nennt und es auf Scotts schriftstellerischen Nachlass abgesehen hat. Und um seine Forderungen zu bekräftigen, verletzt er Lisey auf bestialische Weise…

Stephen King wurde 1947 in Portland, Maine, geboren. Er war zunächst als Englischlehrer tätig, bevor ihm 1973 mit seinem ersten Roman ‘Carrie’ der Durchbruch gelang. Seither hat er mehr als 30 Romane geschrieben und über 100 Kurzgeschichten verfasst und gilt als einer der erfolgreichsten Schriftsteller weltweit. Stephen King lebt mit seiner Frau Tabitha in Bangor, Maine.

Dieser Schmöker ist Oktober 2006 in den Buchhandel gekommen. Seitenanzahl: 700 Hardcover